Betrachtungen einer Barbarin – Lesung und Gespräch mit Asal Dardan

16.06.2022 um 19:00 Uhr

Donnerstag, 16.06.2022, 19.00 Uhr
Galerie Alter Laden
Eintritt: 6 EUR

 

Asal Dardan berichtet über die selbstverständlich gefühlte Zugehörigkeit gepaart mit gleichzeitiger Distanz oder gar Ausschluss. Die Erfahrung des Exils hat sie geprägt. In einer erhellenden Auseinandersetzung mit der deutschen Gesellschaft begibt sie sich auf die Suche nach einer gemeinsamen Sprache, nach der Überbrückung des ewigen Gegensatzes von „Wir“ und den „Anderen“.

 

Asal Dardan, geboren 1978 in Teheran, wuchs nach der Flucht ihrer Eltern aus dem Iran in Köln, Bonn und Aberdeen auf. Sie studierte Kulturwissenschaften in Hildesheim und Nahoststudien in Lund. Als freie Autorin schreibt sie u.a. für Zeit Online und Die Presse. Für ihren Text Neue Jahre wurde sie mit dem Caroline-Schlegel-Preis für Essayistik ausgezeichnet. Nach Jahren auf Öland in Schweden lebt Asal Dardan heute mit ihrer Familie in Berlin.

 

Die Phronesis Diskurswerkstatt gGmbH aus Schönhagen/Gumtow veranstaltet in Kooperation mit dem Kulturverein Wusterhausen e.V. einen Begegnungsabend mit Lesung und Gespräch.

 
Asal Dardan (C) Sarah Berger
Asal Dardan (C) Sarah Berger

 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Wegemuseum

Am Markt 3
16868 Wusterhausen/Dosse

Telefon (033979) 877-60

E-Mail E-Mail:
www.wegemuseum.de

Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag 13.00-18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag-Freitag 10.00-17.00 Uhr
Samstag 10.00-16.00 Uhr
außerhalb der Saison sonntags geschlossen
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu den Schließzeiten zwischen Weihnachten und Neujahr.

Nach Vereinbarung für Gruppen auch außerhalb der Öffnungszeiten.

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]